Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Verantwortung und Pflicht aller Menschen

Wir füllen und mit allem, was die Welt uns anzubieten hat, dass Gesetz der Verbindung und der darauf folgende Genuss der unser Verlangen formt, ist die Seele.Im spirituellen ist jede Seele, die wir unter uns wahrnehmen, wie ein Kind dem wir gegenüber verpflichtet sind, bis es selbst zu einem erwachsene Wesen heranreift beiseite zu stehen und zu helfen.Darin ist der Genuss versteckt, der alles vollkommen macht.Wir können sagen der böse Mensch, ist nicht mein kleiner Bruder oder meine kleine Schwester und warum sollte ich ihm helfen er kann von mir aus sterben oder ihn sogar selbst töten.Die Seele wird auf der gleichen Stufe zurück kommen, auf der sie stand, als sie ihren Körper verlassen hat. Nichts böses wird mit dem körperlichen Tod aus unserer Welt geschaffen, dass ist unsere Herausforderung und unsere Aufgaben bösen beim Aufstieg zu helfen.Wir Großen Seelen hatten das Verlangen zu geben und nun müssen wir Mittel finden den kleinen Seelen zu geben auch wenn sie wie trotzige Kinder nicht wollen.Eine gute Mutter würde ihrem Kind ja auch nicht das Essen reinstopfen, wenn das Kind nichts essen möchte.Gott hat die Materie erschaffen, für die Entwicklung unseres Wesens und was haben wir draus gemacht?Wir zweifeln an ihm und machen ihn dafür verantwortlich.Wir Menschen sind Kinder die einfach gar nichts verstehen und nichts erkennen wollen, obwohl wir von den übergeordneten Naturgesetzen, ständig geprügelt werden.Das Gesetz des Schöpfers, ist in allem verankert und klar zu erkennen.Ob Moslem, Jude, Christ……Wir müssen uns verbinden, um uns vom Leid, dass wir selbst geschaffen haben, zu befreien.Wir sind alles Kinder von der gleichen Schöpfungskraft.Letztendlich werden wir vom Leid gezwungen werden uns zu verbinden, wie böse die Welt bis zu dem Punkt werden muss entscheiden wir selbst.

19.11.15 16:39, kommentieren

Werbung


Terror der ungläubigen

Wer wirklich an Gottes Allmacht glaubt, kann nicht so handeln, weil er gleichzeitig in seiner negativen Handlung Gott unterstellt, etwas nicht mehr unter Kontrolle zu haben und auf die Hilfe einer hasserfüllten Handlung des Menschen angewiesen zu sein.Also zweifeln sie an Gott, weil es ihnen am glauben der Allmacht Gottes mangelt.Gott braucht eure Hilfe nicht, er ist nicht abhängig von euch, er ist unendlich, kennt keine Zeit und sein Werk wird vollendet.Was habt ihr für einen Gott, wenn er abhängig von euren negativen Handlungen ist?Findet den Hass und die Verachtung, dann werdet ihr euch von dem Licht Gottes entfernen und euch in der Dunkelheit befinden. Und am Tag wenn die Seele aus euren Körpern strömt, werden eure Seelen leiden, ihr werdet vor Gott stehen und sein Licht wird eure dunklen Seelen, mit dem Brennglas der Liebe, verbrennen.Entweder man folgt der Liebe, der Ignoranz oder dem Hass.Die Handlungen die man im Leben begeht, wird man rechtfertigen müssen, sonst nichts. Hört auf Gott für eure negativen Befriedigungen zu missbrauchen, entfernt euch nicht noch weiter von Gott. Findet zur Liebe zurück.Ihr seit nur versammelte Gruppen die voller Hass sind, hoffentlich findet ihr den Weg raus aus eurer Verachtung.Glaubt an die Allmacht und Unabhängigkeit Gottes und bekämpft Hass mit Liebe, einen anderen Weg gibt es nicht.Seit gesegnet, ihr liebenden Menschen in allen Religionen ob Moslem, Jude, Christ, alle Menschen die im Namen der Liebe handeln und antwortet mit Liebe auf den Hass.Verbrennt das böse in euch, mit dem Licht Gottes, dass wir in der Liebe finden!!!Salom

1 Kommentar 14.11.15 16:47, kommentieren